DIY à la Beton Ciré

Beton Ciré DIY

Beton Cire DIY

Schon vor Jahren bin ich bei der Recherche zur Renovierung von Bädern auf Beton Ciré gestoßen.                        Seitdem bin ich drum herum geschlichen. Kürzlich habe ich dann das Pendant dazu von einer anderen Firma in unserem Baumarkt gefunden:

Béton Minéral von Resinénce

DIY mit Beton Ciré Möbel Upcycling mit Beton Mineral

Beton Ciré – zu Deutsch “gewachster Beton” ist ein französischer Feinputz auf Zementbasis. Seine spezielle Zusammensetzung ermöglicht eine Verarbeitung auf vielen Oberflächen. Ein Multitalent. Man kann Böden damit renovieren, über Fliesen spachteln – sogar über Wandfliesen. Wände können mit Beton Ciré in der immer noch beliebten Beton-Optik verputzt werden und auch Möbel kann man damit verschönern.

Und genau das wollte ich ausprobieren!

Möbel-Upcycling mit Beton Ciré

Möbel Upcycling mit Beton Ciré

Anleitung

Zuerst habe ich das Holz abgeschliffen und gesäubert. Anschließend habe ich einen Teil des pulverförmigen Béton Minéral nach Herstellerangaben mit Wasser angemischt und sehr gut verrührt, damit eine homogene Spachtelmasse entsteht.

Diese Masse habe ich mit Hilfe eines Spachtels gleichmäßig auf dem Holz verteilt und das Ganze dann 24 Stunden trocknen lassen.

Nach dem Trocknen wird die Oberfläche mit einem feinen Schleifpapier glatt geschmirgelt.

Eigentlich hätte man nun schon die abschließende Versiegelung aufbringen können. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, ein weiteres Mal zu spachteln.

Gesagt – getan… und wieder Trocknen lassen – und natürlich auch wieder abschleifen.

Abschließend habe ich endlich die Versiegelung aufgebracht. Diese Versiegelung ist ein Epoxydharz auf Wasserbasis, welches sogar lebensmittelecht ist. Es besteht aus zwei Komponenten und muss gemäß des angegebenen Verhältnisses angemischt werden und nach dem Auftragen…ihr könnte es euch sicher denken: trocknen!

Das Ergebnis ist der Hammer

Beton Ciré

Die Oberfläche sieht nicht nur aus wie Beton, es fühlt sich auch genau so an. Sie ist total stabil und durch die Versiegelung ist sie glatt und hat eine sehr angenehme Haptik.

Beton Ciré im Detail

Ergebnis Upcycling mit Beton Ciré

Das kann sich doch wirklich sehen lassen, oder? Sieht tatsächlich aus, als wäre es eine Betonplatte, die auf dem Gestell liegen würde.

Mein Fazit:

Das Arbeiten mit diesem Material ist wirklich nicht schwer, wenn man sich an die Angaben des Herstellers hält. Allerdings ist es nicht geeignet für Projekte, die ganz schnell fertig werden sollen, da man die Trocknungszeiten unbedingt berücksichten muss. 24 Stunden zwischen den einzelnen Schritten wären zwar nicht notwendig gewesen, aber ich wollte auf Nummer Sicher gehen.

Beton Ciré – oder wir hier: Béton Minéral – ist wirklich extrem vielseitig. Leider ist es in der Anschaffung nicht gerade günstig. Der Eimer Zementpulver und die Versiegelung kosten zusammen etwa 75,- € und reichen für eine Fläche von ungefähr 6 Quadratmetern.

Damit kann man aber wirklich viele Möbel upgraden und in Relation zu den Kosten einer Badsanierung relativiert sich das alles auch wieder, wie ich finde.

Ich bin jedenfalls total angefixt und werde hier sicher noch weitere Projekte damit zeigen.

Liebe Grüße, Dana

Beton Ciré DIY