Ist das Werbung, oder kann das weg? Ein Abmahn-Gate free Printable

Abmahn-Aufkleber

In Zeiten von Abmahn-Gate und dem Werbungs-Kennzeichnungs-Irrsinn, der gerade durch die Sozialen Medien donnert, müssen schnell praktische Lösungen her! Oder anders ausgedrückt: ich bin eskaliert!

Stell Dir doch nur mal vor, Du gehst durch die Stadt und trägst Klamotten – möglicherweise sogar Klamotten, auf denen die Marke eindeutig zu sehen ist?!
Was, wenn Du gesehen – oder schlimmer noch – fotografiert wirst?

Es könnte Dir eine Werbe-Absicht unterstellt werden.

Geht natürlich gar nicht.

Das Volk muss aufgeklärt werden – damit der (Stadt)user auch sicher weiß, woran er bei Dir ist.

Lebst Du noch oder wirbst Du schon?

Kennzeichne also am besten ab sofort ALLES, was Du trägst, hast und tust sicherheitshalber mit dem Hinweis *Werbung*!

Auf Social Media ist das ja relativ leicht umsetzbar…aber im echten Leben?

Genau dafür habe ich Dir ein Abmahn-DIY vorbereitet. Easypeasy. Einfach ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.

Abmahn-Gate Printables

So einfach – so sicher. Oder auch: Wie komme ich ohne Abmahnung durch den Alltag?

Abmahn-Printables

Lade Dir mein Printable runter und drucke es am besten gleich auf Sticker-Papier aus. Schneide die Werbe-Hinweise ordentlich mit einem kleinen Rand aus, kreuze bei Bedarf noch die Zusatzinformation an und schon kann es losgehen, damit Dir SO ETWAS nie wieder passiert:

Abgemahnt!

So gehört das in Zukunft:

Werbung wegen Markennennung

Werbung

Schütze damit nicht nur Dich selbst – schütze auch Deine Mitmenschen! Du darfst! Kleben lohnt sich. Für kleine Blogger mit großen Ansprüchen, denn dann klappt’s auch mit den Nachbarn. Nichts ist unmöglich!

 

Abmahn-Gate Download

Werbung Sticker

Kleiner Hinweis in eigener Sache: dieser Beiträg könnte Spuren von Ironie beeinhalten, aber… whatever we do, we feel okay, we feel allright…

Dana

Abmahn Gate Freebie

Driftwood DIY – Treibholz-Boote mit Draht und Papier

Treibholz-Boote mit Draht und Papier

Habt Ihr Lust auf ein schnelles, sommerliches DIY? Dann habe ich etwas für Euch: Treibholz-Boote

Diese kleinen, dekorativen Treibholz-Boote sind ganz schnell gemacht, gehen kinderleicht und machen riesigen Spaß! Ein tolles Bastelprojekt für Groß und Klein im Sommer.Driftwood boats DIY

Dieses hübsche, kleine Projekt sollte eigentlich pünktlich zur letzten DIY-Challenge #5blogs1000ideen von Titatoni, Gingered Things, Craftroom Stories, Dekotopia und Bonny & Kleid erscheinen… eigentlich! Fertig war die flotte Flotte zwar schon, aber im Rahmen der DSGVO-Anpassungen habe ich direkt mal meine komplette Website überarbeitet. Das war dann allerdings ein relativ aufwendiges Unterfangen, welches ich unbedingt meistern wollte. Nun ist es endlich soweit und ich kann Euch zeigen, wie einfach und schnell diese kleinen Böötchen gemacht sind.

Treibholz-Boote DIY

Ihr braucht – natürlich – Treibholzstückchen. Die gibt es ja zur Zeit in allen einschlägigen Deko-Geschäften. Sucht Euch ein paar schöne Stückchen raus, die eine gute Lage haben – also stabil auf dem Tisch liegen. Jetzt nehmt Ihr entweder einen Bohrer, entsprechend der Größe des Drahtes, oder einfach Hammer und Nagel und macht ein Loch in das Holz. Das Loch sollte nicht ganz durch das Holzstück gehen.

Treibholzboot

Biegt Euch nun mit Hilfe des Seitenschneiders aus dem Draht die Form eines Segels und wickelt das querliegende Stück Draht um das senkrechte Stück. Knipst das überstehende Ende des Querdrahts ab. Der Senkrechte Draht dient als Mast – lasst, je nach Größe Eures Segels, ein paar Zentimeter Überstand und knipst den Rest ebenfalls ab.

Jetzt wird der Draht auf einer Seite mit Flüssigkleber versehen – am besten eignet sich durchsichtig trocknender Bastelkleber. Der Mast unterhalb des Segels jedoch bleibt kleberlos.

Legt das Segel auf ein Designpapier Eurer Wahl und – hier der alles entscheidende Trick – beschwert das Segel mit ausreichend Gewicht. Ich hatte praktischerweise einen Pflasterstein zur Hand! 😉  Ihr könnt natürlich auch andere Dinge zum Beschweren nehmen, wie zB ein dickes Buch.

Jetzt kommt der schwierigste Teil – jedenfalls für mich: warten!

Summer DIY

Wartet wirklich bis der Kleber getrocknet ist und erst dann könnt Ihr das Segel ganz knappkantig am Draht entlang ausschneiden. Anschließend prüft Ihr, ob Euer Mast eventuell etwas gekürzt werden muss, indem Ihr ihn schon mal in das Treibholzstückchen steckt. Wenn alles passt, gebt etwas Kleber  in das Loch, steckt das Segel hinein und richtet es aus, so dass es nicht kippt. Nur noch warten bis auch dieser Kleber trocken ist und schon könnt Ihr Eure Treibholz-Boote dekorieren!

Driftwood-Boats

Treibholz-Flotte

Meine Treibholz-Boote sind momentan in unserem Wohnzimmer im Einsatz. Allerdings überlege ich, ob ich sie nicht mit in unsere Ferienwohnung in den Urlaub nehme? Oder vielleicht doch lieber den Koffer mit den Bastelsachen…?

Euch wünsche ich jedenfalls viel Spaß beim Nachwerkeln.

Liebe Grüße, Dana

 

Driftwood-Boat DIY

 

Outdoor-Tischsets oder: das einfachste DIY der Welt!

Outdoor-Tischsets

Nachdem uns letzte Woche der Sommer ja schonmal einen kleinen Vorgeschmack geliefert hat, findet das Leben wieder draußen statt. Die Terrassen, Gärten und Balkone werden fit für die warme Jahreszeit gemacht und ordentlich aufgehübscht. Natürlich wird auch das Essen wieder nach Draußen verlagert. Zu dieser Zeit im Jahr ist das besonders schön, weil es einfach noch nicht so viel Getier gibt, welches dafür sorgt, dass das Essen im Freien eher wie ein asiatischer Kampfsport aussieht.

Outdoor-Tischsets

Allerdings ist es im Frühjahr tendenziell ja auch noch etwas windiger. Darum nervt es mich immer kollosal, wenn mir mein schön gedeckter Tisch durcheinander gerät, weil die Tischsets ein Eigenleben führen und auf einmal meinen. sie könnten fliegen.

Als genau das kürzlich wieder passierte, hatte ich eine Eingebung:
was, wenn die Tischsets richtig schwer wären?

Holz? Nee… schön, aber oft nicht plan genug und somit wackelig und vor allem nicht dauerhaft outdoor-tauglich. Denn wenn es regnet und feucht wird, verzieht es sich.

Stein? Joa…. aber Steinplatten auf dem Tisch?? Vielleicht ein bißchen übertrieben?!

Fliesen? YESSS! Das ist die Idee.

Outdoor-Tischsets aus Fliesen

Also, ab in den Baumarkt.
Es gibt ja so unenedlich viele, tolle Fliesen. Ich wette, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ich habe mich für ein rechteckiges Format entschieden in grauer Steinoptik, passend zu unseren Möbeln.

Tischset aus Fliesen

Das Tolle ist einfach, dass Fliesen ( je nach Sorte) zwar schwer, aber nicht zu schwer sind und man nicht eine zweite Person braucht, nur um den Tisch zu decken.

Ein kleines Problem galt es aber noch zu lösen: ich wollte natürlich unseren Tisch nicht mit den unten rauen Fliesen verkratzen.
Die Lösung ist ganz easy: ich habe einfach Filzgleiter aus Gummi darunter geklebt. Zack – fertig!

Outdoor-Tischsets – das einfachste DIY der Welt

Ich liebe derart einfache DIY’s, die nicht nur perfekt aussehen, sondern auch funktional sind.

Fliesen-Tischset

wetterfeste Outdoor-Tischsets

Wir haben die Outdoor-Tischsets sogleich getestet und nicht nur das sonntägliche Spargelessen nach Draußen verlagert, sondern auch das Abendessen. Einfach herrlich!

Outdoor-Tischsetsmit Kerzen

Outdoor-Tischsets Abenddämmerung

Preislich kann sich dieses Projekt auch sehen lassen. Ich habe für 8 Fliesen gute 20,- € bezahlt. Kauft man herkömmliche Tischsets, kann man da durchaus deutlich mehr Geld für hinlegen. Die Outdoor-Tischsets kann ich nun einfach liegen lassen, da sie wind- und wetterfest und außerdem total pflegeleicht sind.

Vielleicht ist das ja noch eine schöne Idee für den morgigen Feiertag?

Ich wünsche Euch einen schönen 1. Mai.

Liebe Grüße, Dana

Tischsets DIY